Frombork

baner_ 4
opcje zaawansowane
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
grafika280
...
17-03-2021 | Jolanta Bieńkowska
Ilość zdjęć: 41
grafika
Stadt
Wprowadzono: 11-01-2018 | Concept INTERMEDIA

Seit 1287 war Frauenburg Sitz des ermländischen Domkapitels und erhielt 1310 die Stadtrechte.

Die Domanlage auf dem Domhügel zählt zu den berühmtesten Baudenkmälern der Welt. Sie umfasst den mittelalterlichen Dom, die Bischofspaläste, die Domherrenhäuser und die Wehranlage mit Wehrtürmen und Basteien.

Die gotische Kathedrale wurde in den Jahren 1329 – 1388 gebaut und gehört zu den bedeutendsten architektonischen Baudenkmälern des Ostseeraums. In ihrem Inneren findet man u.a. einen spätgotischen Altar aus dem Jahr 1504, einen spätbarocken Altar mit silbernen Kerzenständern und Rokoko-Verzierungen aus dem Jahr 1752, sowie historische Domherrenaltäre und Kapellen Die Barockorgel aus dem Jahr 1683 gehört zu den berühmtesten Orgeln Polens.

Innerhalb des Domgeländes befindet sich der Radziejowski-Turm. Dieser Glockenturm beinhaltet eines der besten Planetarien Polens sowie interessante astronomische Ausstellungen und Kunstgalerien. Eine besondere Attraktion ist das von der Turmspitze bis zum Boden reichende Foucault–Pendel, welches durch seine Pendelbewegungen die Rotation der Erdkugel nachweist. Rund um den Turmhelm befindet sich eine Aussichtsterrasse. Von hier hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Frische Haff, die Frische Nehrung sowie auf Frauenburg und Umgebung.

Im ehemaligen Bischofspalast ist heute das Nikolaus Kopernikus Museum eingerichtet. Er war der berühmteste Bürger der Stadt. Den Besuchern wird das Leben und Wirken des berühmten Domherren und Astronomen in zahlreichen Ausstellungen näher gebracht.

Eine besondere Attraktion sind die Internationalen Frauenburger Orgelwochen im Sommer, die neben Oliva die bedeutendsten Orgelfestivals in Polen sind.


Die Frauenburger Orgel gehört zu den fünf berühmtesten Orgeln Polens. Die besten internationalen Organisten geben hier klassische und gegenwärtige Orgelkonzerte, die zu den interessantesten musikalischen Veranstaltungen der Region zählen.

PDF
DRUKUJ
POWRÓT
ZGŁOŚ
NIEŚCISŁOŚĆ
baner_ 9
baner_ 82
baner_ 80
baner_ 79
baner_ 64
baner_ 46
baner_ 19
baner_ 77
baner_ 62
baner_ 41
baner_ 78
baner_ 39
baner_ 84
baner_ 59
baner_ 53
baner_ 58
baner_ 63
baner_ 61
baner_ 66
baner_ 67
baner_ 68
baner_ 69
baner_ 70
baner_ 71
baner_ 3
Adres:
Młynarska 5a
14-530 Frombork
Tel:
(+48 55) 244 06 60
Fax:
(+48 55) 244 06 61